Musikzug

Musikzug

Chronik

Im Jahr 1969 gründete Hans Lemmen den Fanfarenzug.

Binnen kurzer Zeit gelang es Ihm zusammen mit Norbert Forst, Dieter Ruhnau, Klaus Reichert und Jerry Althausen eine große Schar Jugendlicher zum Trommeln und Fanfare spielen zu begeistern.

Nach 8 Jahren übergab Hans Lemmen 1977 die Leitung an Günter Orth. Im Laufe der Zeit wurden die Fanfaren durch Trompeten ersetzt.

Da die Bezeichnung „Fanfarenzug“ nicht mehr zutraf einigte man sich auf den Namen „Musikzug“.

Mitte der 70er Jahre verpflichtete man Herrn Hopfinger, einen ehemaligen Trompeter des Musikcorps der Bundeswehr, der sofort mit der Notenlehre begann. Leider verstarb Herr Hopfinger nach ca. 2 Jahren.

Ein absoluter Glücksgriff für den Musikzug war Franz Schäfer. Ein Belgier dem die Musik im Blut lag und seine musikalischen Fachkenntnisse beim belgischen Militär erlernte.

Der Musikzug wuchs auf ca. 30 Personen an und Franz Schäfer fügte den vorhandenen Instrumenten noch Posaunen und Belfhörner hinzu, wodurch sich das musikalische Repertoire erheblich vergrößerte und auf ca.200 Musikstücke erhöhte. So verfestigte sich das musizieren und so mancher Vortrag in Nah und Fern wurde zum großen Erfolg.

Aber auch hier war die Zeit begrenzt, leider verstarb Franz Schäfer nach schwerer Krankheit.

Im Jahr 2000 übernahm Simona Halder die Leitung des Musikzugs, die seit Ihrem 8.Lebensjahr Trompete im Verein spielt. Um an die Erfolge unter Franz Schäfer anknüpfen zu können, wurde ein neuer Musiklehrer gesucht. Man fand ihn in Horst Pohl, einem ehemaligen Leiter des Stabsmusikcorps der Bundeswehr und ehemaliger  Leiter der Kölner Ratsbläser. Die Qualität der Trompeter stieg stetig an und es wurde dringend nötig auch etwas für die Ausbildung der Trommler zu tun. Nach langem Suchen konnte man im Jahr 2002 den Leiter des ehemaligen Tambourcorps aus Altendorf-Ersdorf, Rainer Thelen, als Trommellehrer verpflichten, der seit über 35 Jahren Wirbeltrommel spielt und bei einigen Vereinen im Umkreis bereits als Trommellehrer tätig war.

Seit der Zusammenarbeit mit Horst Pohl und Rainer Thelen ist unser Musikzug mit Ihrem musikalischem Vortrag zur Zeit wieder ganz große Klasse.

Der Schlüssel zu diesem Erfolg liegt in der Kameradschaft und im Zusammenhalt der jetzigen ca. 25 aktiven Musikern. Simona Halder feiert im Jahr 2009 mit Ihrer Truppe stolze 40 Jahre bestehen des Musikzugs.

Nach Abschluss der Session stand für den Musikzug fest, das es im Jahr 2009 zum 40.Geburtstag eine ganz besondere Geburtstagsfeier geben muss.

Da der Landsturm auch seit 1969 aktiv ist und somit ebenfalls 40. Geburtstag feiert, wurde, wie sich im nach hinein herausstellte, eine geniale Idee geboren. Der Musikzug und der Landsturm bestreiten dieses Fest gemeinsam. Ein Termin wurde schnell gefunden, es sollte der 22. August 2009 sein, als Veranstaltungsort haben sich alle Beteiligten für die „gute Stube“ Rheinbachs entschieden, die Stadthalle. Ein gelungener Abend mit Darbietungen der beiden Geburtstagskinder sorgte für beste Stimmung in der voll besetzten Stadthalle. Einstimmige Meinung aller Besucher und Gäste dieses Festes war: „Das war einsame Spitze und muss wiederholt werden.“

Wie so oft in einem Verein geht es mal auf und mal ab. Umso wichtiger ist es ein festes Standbein zu haben. Dies hat unser Musikzug mit Ihren Ehrensolisten. Eine sich immer wieder ergänzende Gruppe, die dem Musikzug finanziell und auch ideell in vorbildlicher Weise hilft und Mut macht zum üben. Durch Ihre Hilfe kann der Musikzug seit einigen Jahren ein Übungswochenende durchführen. Das Stadtsoldatencorps 1905 Rheinbach e.V. und ganz besonders der Musikzug, möchte sich an dieser Stelle ganz herzlich bei den Ehrensolisten für die tolle Unterstützung bedanken.

Der Musikzug der Stadtsoldaten sucht immer noch Musiker und solche die es werden wollen.

Jeden Mittwoch treffen wir uns zum Proben um 19.00 Uhr in der Grundschule Sürster Weg.

Jeder Interessierte ist herzlich zum unverbindlichen "Reinschnuppern" eingeladen. Anfängern erteilen wir auch gerne Unterricht, Instrumente werden durch das Stadtsoldatencorps gestellt.   

Ansprechpartner:    Simona Thelen                Tel.:02225-17581

   
WerbungWerbung
Werbung